Internationale Windkunst in Nordhessen

Kunst interagiert in Nordhessen mit Wind und Wetter:  „bewegter wind“  inszeniert Windkunst in dieser vielseitigen Landschaft. 
Täler, Höhen, Stadtlandschaften bilden Hintergrund, Bezugs- und manchmal Kontrapunkt für die Landschaftsausstellung.

Das Windkunstfestival findet alle zwei Jahre an wechselnden Orten in der Region statt.
„bewegter wind“ ist Landschaftsausstellung mit Rahmenprogramm, Kunstwettbewerb, Künstlertreffen, Kulturaustausch, Ausstellungsführung und Kinderprogramm.
Seit 2004 wurden 8 Kunstwettbewerbe international ausgeschrieben und durchgeführt. Windobjekte, Installationen, Performances und Videos versprechen Kunst- und Naturerlebnisse in besonderen Landschaftssituationen. Bisher wurden 549 Kunstwerke von 450 Künstlerinnen und Künstler aus 35 Ländern an 29 Orten in der Region ausgestellt.

Kunst-, Wind- und Landschaftswahrnehmung verändert sich mit unseren Veranstaltungen, die Menschen verschiedener Zielgruppen für zeitgenössische Kunst in Landschaft interessieren.
Unser deutschlandweit einzigartiges Festival bietet nicht nur den Künstlerinnen und Künstlern exzellente Präsentationsmöglichkeiten, sondern ist für Besucher kostenlos.

Kulturell interessiert, weltoffen und innovativ engagiert können sich Partner und Förderer von „bewegter wind“ präsentieren. Die positive Öffentlichkeitswirkung ist mit Zahlen belegt.
Über Ihr Interesse, Ihre Förderung und Ihre Kooperationsideen würden wir uns freuen.

Reta Reinl
(1.Vorsitzende, Kuratorin)

Alle Ausstellungsorte