Sonntag ist Performances-Tag

Beginnend mit beiden Füßen fest auf der Erde, schaukelt sich der schweizerische Künstler und Artist Adriano Cangemi in seiner spektakulären Performance „NAGUAL - Moved by the wind“  immer weiter in luftige Höhen, bis er schließlich mit den Wolken zu verschmelzen scheint. Die deutsche Künstlerin Raphaela Kula sucht in ihrer Performance den perfekten Platz zum In-die-Wolken-Gucken. Eine besondere Verbindung von Performance und Installation hat Ralf Witthaus, Künstler aus Deutschland, geschaffen: Seine – bereits abgeschlossene – Rasenmäherzeichnung „The Cloud“ an den Helfensteinen ist gemeinsam mit ortsansässigen Freiwilligen entstanden und schafft lokale Bezüge. Unterstützt wurde die Aktion von der Firma STIHL. Ton Oostveen, Kaspar König und Harold van Ingen und ihr Team werden mit „Musical Kites“ nach einer Partitur Klänge aus den Wolken holen. 

Kuratorin Reta Reinl sagt: „Die Performances sind ein Highlight unseres Windkunstfestivals, zu dem wir alle Besucherinnen und Besucher herzlich einladen.“ Insgesamt fünf Performances werden am kommenden Sonntag, den 26. August, an den Veranstaltungsorten gezeigt. Details dazu finden Sie zeitnah unter Rahmenprogramm 2018 unter www.bewegter-wind.de. Am gleichen Tag feiert das Naturparkzentrum Habichtswald von 10 bis 18 Uhr ein Naturparkfest mit vielen Attraktionen für Kinder – zum Beispiel Wolken-Drachen basteln. 

Im Naturparkzentrum Habichtswald werden täglich von 10 -17 Uhr(außer montags) 11 Videoinstallationen gezeigt. 

Am 2. September werden schließlich drei Preise vergeben für besondere Beiträge zum Windkunstfestival „bewegter wind 2018“.